Optimale Obstbaumscheiben

Gesunde Rezeptideen

traditionelle Tomatensorten

Saatgut von traditionellen Gemüsesorten und Sortenraritaeten

Optimale Obstbaumscheiben

Gesunde Salatrezepte

Arrow
Arrow
Slider
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Natürliches Leben im Einklang mit Gottes Schöpfung

Dieser Beitrag ist hier auch als übersichtliche 16-seitige PDF mit vielen Fotos online - Mehr Fotos findest du jeweils bei den einzelnen Artikeln auf Facebook und hier im Anschluss. 

Für dieses Gesundes-Leben-News habe ich eine sehr umfangreiche Einleitung im dazugehörigem Newsletter geschrieben.

Inhaltsverzeichnis:

 

Lindenblüten – Verwendung und Heilwirkung

K1024 DSC07740Mit herrlich wohlduftenden Blüten in verschwenderischer Fülle schmücken sich seit Mitte Juni viele majestätische Lindenbäume im Lande, welche zahlreiche summende Bienen zur Bestäubung anlocken. Lindenblütentee, wie auch Lindenblüten-honig, liebe ich aufgrund des sehr angenehm-aromatischen Geruchs und Geschmacks bereits seit meiner Jugend ganz besonders. Diesen Tee verfeinere ich am liebsten mit etwas Zitrone und Honig – aber nicht in den heißen Tee!

In diesem Jahr fällt die Blüte der Sommerlinde auf ein sehr schönes sonniges Wetter. Dementsprechend habe ich bereits große Mengen an Lindenblüten gepflückt und auf aufgeschnittenen großen Getreidesäcken zum Trocknen aufgebreitet. Auf diese Weise durchzieht der herrlich angenehme Duft auch Teile des Hauses

Die ersten Lindenblüten habe ich am Samstag gegen Mitte Juni von 2 Lindenbäumen am Pichlingersee gepflückt – so kombiniere ich an heißen Tagen sehr gerne das Schöne mit dem Nützlichen. Während dem Pflücken habe ich dabei erstmals auch einfach die Blüten pur gegessen, welche sehr wohlschmeckend waren. Ein sehr schöner Nebeneffekt war dabei, dass meine Kopfschmerzen anschließend verschwanden. In ähnlicher Weise sind in den letzten Tagen meine Kopfschmerzen ebenso beim Genuss von Rosenblüten und Malven verschwunden.

Frische Lindenblüten schmecken, wie auch Malvenblüten, besonders auch fein auf Honigbroten – das solltest du unbedingt probieren.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Natürliches Leben im Einklang mit Gottes Schöpfung

Dieser Beitrag ist hier auch als übersichtliche 18-seitige PDF mit vielen Fotos online - Mehr Fotos findest du jeweils bei den einzelnen Artikeln auf Facebook und hier im Anschluss. 

Für dieses Gesundes-Leben-News habe ich eineentsprechende Einleitung im dazugehörigem Newsletter geschrieben.

Inhaltsverzeichnis:

 

Meine Omi lässt sich nicht impfen

K1024 DSC07081Während in unserem kleinen Bauerndorf bereits die Hälfte der Bewohner in den Genuss der Covid-Impfung gekommen sind – insbesondere die ältere Generation - warten die übrigen sehnsuchtsvoll danach auch endli ch an die Reihe zu kommen, damit sich deren Leben endlich wieder normalisiert...

Nicht so meine Omi - als sie in im Jännner ein Schreiben von der Gemeinde bezgl. der Covid 19-Impfung bekam sagte sie: „Nicht mit mir!“

Anstelle dessen isst sie bereits über Jahre hinweg beinahe täglich 1-2 Zehen Knoblauch zum Abendbrot, wodurch sie sich viel sicherer fühlt als mit der Impfung.

In einer aktuellen Studie haben Forscher bestätigt, dass Knoblauch gegen die  Coronavirus-Erkrankung Covid-19 vorbeugend wirken kann und so ein sinnvolles gesundes Nahrungsmittel während der Corona-Pandemie darstellt, wie ich im „Gesundes-Leben-News“ vom September 2020 berichtet habe.

Leider kenne ich im Dorf sonst niemanden, der sich nicht impfen lassen will – anders verhält es sich bei den Bewohnern direkt im Ort von Sierning oder Schiedlberg, wo ich schon etliche Menschen kenne, die sich niemals impfen lassen würden.

Meine Omi, welche am 13 Jänner ihren 96. Geburtstag feiern durfte, ist Dank einer seit dem Jahr 1980 biologisch-vollwertigen Ernährung mit viel Frischkost für ihr hohes Alter immer noch geistig sehr fit und liest viele Bücher – bis zu ihrem 90igsten Geburtstag hat sie noch fleißig im Garten gearbeitet - die letzte Grippe hatte sie vor 70 Jahren!

Vor ihrer Ernährungsumstellung war sie durch enormen Vitalstoffmangel und Überarbeitung bereits sehr geschwächt und sterbenskrank – hatte dadurch enorme Schilddrüsen- und Herzprobleme… - sie hätte niemals gedacht, dass sie mal so alt werden dürfe.

Sie profitiert nun natürlich auch ganz besonders von meinen sehr gesunden Mittagsmenüs, dessen Zutaten ganzjährig vorwiegend vom eigenen Garten stammen und welche ihr auch immer sehr gut schmecken.

Etwas nicht gefunden?

Kontakt

Andreas König – Hilbern 23, A-4521 Schiedlberg
Telefon: 0650/490 33 99
Email: info@gesundesleben.online
Internet: http://gesundesleben.online
Facebook: https://www.facebook.com/andreas.konig.37604