Permakultur-Obstsortengarten

Gesunde Rezeptideen

Optimale Obstbaumscheiben

traditionelle Tomatensorten

Saatgut von traditionellen Gemüsesorten und Sortenraritaeten

Arrow
Arrow
Slider

Spät hat der Sommer ähm Frühling begonnen ;-) - durch das rekordverdächtige warme Aprilwetter wurde der verspätete Start mit Leichtigkeit wieder aufgeholt. Solch einen ähnlichen April hatten wir bereits vor einigen Jahren, als es auch bis Ende März noch Minusgrade hatte und dann im April bereits frühsommerlich warm - aber dieser April ist wirklich extrem. Kaum waren die Mandelblüten, Marillen- und Pfirsichblüten verblüht, begannen bereits die Birnen, Kirschen und seit einigen Tagen auch schon die Äpfel in wunderbarer Weise zu blühen :-) Die Zwetschgen und Kriecherl blühten gar fast zeitgleich mit den Pfirsichen. Im Normalfall ist zwischen Marillenblüte und Apfelblüte mindestens 1 Monat Abstand. Jedenfalls hatten wir einen April, der sehr den Früchten zugute kommt - so ist es bereits auch im 100-jährigen Kalender vorausgesagt. In meinem großen Obstsortengarten blühen bereits auch sehr viele Bäume, von welchen ich nun das erste Mal mit Früchten beschenkt werde.

Was ich sehnlichst erwarte ist ausgiebiger Regen für den Gemüsegarten - im April hat es bei mir gerade mal 10 l geregnet!

Weiter gehts mit vielen inspierierenden Gartenfotos vom April und hilfreichen Gartentipps.

K800 DSC01954Ende März ist das Gras im 1000 m² großen Auslauf meiner Hühner komplett kurz gefressen - obwohl ich im Herbst das Gras extra ca 20 cm lang stehen gelassen habe :-) So hatten die Hühner auch im Winter ständig genügend Vitamine und andere Vitalstoffe, um gesund zu bleiben. Mir tun die Hühner anderer Halter einfach leid, wo ein Huhn nur einige Quadratmeter Auslauf hat und kaum was Grünes mehr wächst... 

In den Bildern sieht man eine freche Henne, welche sich direkt in das Futter gesetzt und genüsslich darin "badet"  - die anderen haben das Nachsehen....

Im nächsten Bild sieht man den wunderbar schönen zarten Löwenzahn Anfang April von meinem Obstsortengarten.  Auch der Spitzwegerich und K800 DSC01981alles gedeiht hier sehr prächtig - praktisch alles mind. 3-mal so groß, als auf anderen Wiesen :-) Dann sieht man den Baumscheibenbewuchs am 11. April, die Schlüsselblume blüht bereits, wie auch Lungenkraut... - die Luzerne ist noch ganz klein.

K800 DSC01998

Den ersten Spargel durfte ich am 13. April ernten - Ich habe die ersten Pflanzen vor ca. 10 Jahren angepflanzt. Nach dem 3. Jahr darf ich nun regelmäßig ernten und er macht fast keine Arbeit im Vergleich zu anderem Gemüse, da mehrjährig. Es ist einfach solch ein praktisches, wunderbares Frühlingsgemüse - gerade jetzt im April und Mai, da es noch fast kein anderes Gemüse gibt. Da er zu kaufen relativ teuer ist und immer ganz frisch sein sollte zahlt es sich aus selber welchen zu pflanzen, welcher auch viel besser schmeckt als der Gekaufte!
Seit einigen Jahren vermehre ich den Spargel auch mit den Samen und biete nun auch ständig Pflanzen und Saatgut an. Wichtig für ein gutes Wachstum ist ein gut durchlässiger und nährstoffreicher Boden ohne Staunässe.  

K800 DSC01999Am selben Tag habe ich auch das Riesengelege meiner Enten entdeckt - ganze 28 Eier! die waren noch alle sogar völlig in Ordnung. Eine andere Ente habe ich unter dem Insektenhotel entdeckt, wo sie zu brüten begonnen hat :-) Enten habe ich jederzeit günstig zu verschenken oder verkaufen.

Meine Tomatenpflanzen sind nun aufgegangen Mitte April - hab sie erst am 4. April gesät, dieses Jahr mal nur ca. 10 Sorten. Auch die anderen Pflanzen: Paprika, Auberginen... sind schon sehr schön. Mein Mangold, Salat und  Kraut entwickelt sich auch sehr gut. Zwiebel hab ich auch ausgesät - dieser hat viel bessere Qualität als jener aus Steckzwiebeln, welche sehr zum schossen, verfaulen und verpilzen neigen.

K800 DSC02032Mitte April ist die Vegetation in meinem Obstsortengarten bereits schon sehr gut gediehen.

Bei den frühsommerlichen Temperaturen, wie wir es derzeit erleben geht man gerne Barfuß bzw. mit diversen Sandalen nach Draußen - eher ungern mit Socken.
Da ist es aber die Frage, welche Sandalen man hier am Besten kauft? Also ich habe in meinem Leben echt schon sehr vieles ausprobiert - von K800 DSC02041verschiedenen Ledersandalen bis hin zu Flip-Flops aus Seegras und Kunststoff... Mit nichts war ich wirklich zufrieden. Ich habe mich nun diesen Frühling für die Zimt Latschen "Natur" entschieden, mit welchen ich sehr zufrieden bin, sehr guter Geh- und Tragekomfort! Habe gleich 2 Paar bestellt - also 1 Paar ist noch übrig! Natur pur, mit einem Fußbett und Riemen aus Seegras und einer eingearbeiteten Zimtpulverfüllung, welches für anhaltende Frische sorgt. Jeder Schritt ein Genuss! Gehen Sie wie barfuß, einfach viel schöner. Ein Paar Barfußschuhe werde ich mir demnächst wohl auch kaufen. Näheres zum Thema in der kommenden Augabe der "Biblischen Orientierung im Zeitgeschehen" vom Mai.

K800 DSC02046Dort wo später meine Tomaten und anderes Fruchtgemüse hinkommt habe ich bereits im März eine Gründüngungsmischung ausgesät, welche nun schön gedeiht (Foto vom 20. April - mittlerweile schon viel größer) - diese hilft mir den Boden zu lockern und noch lebendiger zu machen. Es wäre einfach unssinnig den Boden bis zur Anpflanzung unbedeckt zu lassen - dasselbe mache ich auch im Spätsommer/Herbst bei anderen Kulturen. Die Mischung besteht vorwiegend aus Senf, Ölrettich... welcher durch seine fungizide Wirkung die Braunfäule bei den Tomaten minimiert, wenn ich die Pflanzen dann damit mulche. Den Zaun entlang habe ich Erbsen gesät. K800 DSC02058

Bereits am 22. April ist die Vegetation auf meinem Obstsortengarten bereits sehr weit gediehen - die rotfleischigen Apfelsorten blühen bereits in wunderschönen rosatönen! Auch die Gundelrebe blüht in den Baumscheiben bereits in wunderschönem Blau!

Eine Birnenveredelung (Kopulation), welche ich im letzen Jahr gemacht habe ist ganze 1,8 m in nur 1 Jahr gewachsen!

K800 DSC02074Am 26. April sind nun alle meine Tomaten, Paprika und Auberginen in sehr gute Komposterde mit sehr viel Urgesteinsmehl vermischt (3 Schaufeln/Schubkarre), pikiert - sie stehen jetzt ein paar Tage im Schatten, bis sie sich besser eingewurzelt haben. Die Paprika und Auberginen habe ich in die alte Garage gestellt, weil diese sehr kälteempfindlich sind - so ist es mir schon öfters ergangen, dass sie dann einen regelrechten Kälteschock hatten und wochenlang nur wenig wuchsen. Meine Pflanzen sind jedenfalls perfekt abgehärtet und können in 2 -3 Wochen gleich ausgepflanzt werden. Die Kürbisse, Zucchini, Gurken, Zuckermais... sind dann auch so weit.
Meine Salatpflanzen, Mangold und Kraut  sind bereits verkaufsbereit!

Jetzt Ende April blüht es insbesondere im Bereich meiner Spätsommerbirnen bereits wunderschön voller Lichtnelken, Löwenzahn und GundelrebeK800 DSC02091 - im Herbst haben hier noch die Nachtkerzen geblüht - Blütenstände stehen noch, welche für diverse Insekten als Wohnung nützlich sind. Der Rainfarn kommt hier auch schon stark hervor, welcher auch eine stark fungizide Wirkung hat - hoffentlich wird er mir diverse Pilzkrankheiten und Fäulnis bei den Birnen fern halten!

Meine Kücklein sind jetzt leider nur noch zu sechst - sie entwickeln sich aber wundervoll in großer Freiheit mit reichaltigen Futterangebot!
Vor etwa 2 Wochen hat wieder eine Henne zu brüten begonnen - und wieder zu Neumond, echt interessant. In den letzten Jahren war es meist der Vollmond - und jetzt der neumond - wer beobachtet ähnliches?

In meiner Minibaumschule treiben die Bäume bereits schön aus - manche blühen bereits - auch die frischen Veredelungen treiben bereits großteils aus :-)

K800 DSC02097

Im letzten Jahr habe ich bereits kleine Führungen mit Irmgard Elias (Projektleitung Morgentaugarten), Karoline Postlmayr (Kräuterexpertin) und anderen interessierten Menschen gemacht, welche sehr begeistert waren - führe gerne auch andere interessierte Menschen (gerne auch 2-4) durch meinen K800 DSC02090Obstsortengarten - kurze Anmeldung paar Tage vorher genügt. Ab 2019 werde ich dann voraussichtlich auch größere Führungen anbieten. 

 

 

 

 


animiertes blumen bild 0419Kennen Sie schon das neue Gästebuch? - Über einen Eintrag würde ich mich sehr freuen.

Etwas nicht gefunden?

Kontakt

Andreas König – Hilbern 23, A-4521 Schiedlberg
Telefon: 0650/490 33 99
Email: info@gesundesleben.online
Internet: http://gesundesleben.online
Facebook: https://www.facebook.com/andreas.konig.37604